Willkommen im Windecker Ländchen
Mehr Siegtal geht nicht!

Besucherbergwerk Grube Silberhardt

Jahrhunderte lang stellte der Erzbergbau die Lebensgrundlage für weite Teile der Bevölkerung im Bergischen Land dar. Der Bergbau bescherte Arbeit und Brot und führte in seiner Blütezeit gegen Ende des 19. Jahrhunderts sogar zu einem bescheidenen Wohlstand in einem seit jeher strukturschwachen, ländlich geprägten Raum am Rande der Ballungsgebiete.

Infolge des Strukturwandels zu Beginn des 20. Jahrhunderts verschwand der ehemals so wichtige Industriezweig fast vollständig und mit ihm auch eine jahrhundertealte Bergbautradition.

1997 wurde damit begonnen, ein Bergwerk zum Anfassen in Windeck-Öttershagen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Heute stellt es einen bedeutenden touristischen Anziehungspunkt weit über die Grenzen der Gemeinde Windeck dar. Neben der eigentlichen “Grube” befindet sich das Besucher- und Informationszentrum. In einer Dauerausstellung wird dem Besucher ein Überblick über viele Bergbauthemen geboten: von der Entstehung der Erze bis zur Geschichte des Erzbergbaus in der Grube Silberhardt im 19. Jahrhundert.

Schließlich führt der 1,7 km lange Bergbauwanderweg vor Augen, welche Spuren der Bergbau in der Landschaft hinterlassen hat. Das Besucherbergwerk liegt am 15 km langen Landlebenweg (siehe Erlebniswege).

 

Besucherbergwerk Grube Silberhardt

Eisenbergstraße
51570 Windeck-Öttershagen

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.